Universal-Kanten-Faser

Type UKF

Schweißnahtvorbereitung: Universal-Kanten-Faser Type UKF

Die UKF ist für die hochwertige Schweißnahtvorbereitung ohne Aufhärtung der Kanten ausgelegt. Das variable Maschinenkonzept, mit unterschiedlichen Tischabmessungen, Spanneinrichtungen und dem Automatisierungsgrad, wird auf die Kundenanforderung angepasst.

Das Hochleistungs-Schleifverfahren erfüllt die Ansprüche an präzise Fasenwinkel und Reststege, sowie metallisch blanker Nahtflanken bei geringster Wärmeeinwirkung.

Universal Kanten Faser Type UKF
Universal Kanten Faser Type UKF
Universal Kanten Faser Type UKF

Einsatzgebiete:

  • Fahrzeugbau für LKW
  • Baumaschinen
  • Schiffsbau/Werften
  • Stahlbaubetriebe 
  • Stahl-Service-Center

Technische Daten / Standard-Größen:

  • Arbeitsbreiten mit 3m, 6m, 9m, 12 m, 15m und 18m
  • Antriebsleistung 18,5 kW
  • Abtragsleistung bis zu 200 cm³/min
  • Schleifbandgeschwindigkeiten bis zu 38 m/s
  • Kantenbearbeitung im automatisierten Durchlauf
  • Fasenwinkel -45° bis +88°
  • Vorschubgeschwindigkeit bis zu 8 m/min
  • Maschinensteuerung Simatic S7 

Optionen und Ausbaustufen:

  • Zusätzliche Schleifaggregate
  • Offene Ständerbauweise. Dadurch lassen sich seitlich längere Bauteile als die Tischlänge durch Weitertakten bearbeiten
  • Druckstücke mit höherem Druck
  • Stütz- und Förderelemente zum einfacheren Materialhandling
  • Staubabsaugung
  • Lärmschutzeinhausung
Universal Kanten Faser Type UKF
Universal Kanten Faser Type UKF
Universal Kanten Faser Type UKF

Vorteile des Universal Kanten Faser Type UKF:

  • Durch die hohe Antriebsleistung lassen sich ca. 50-60% Bearbeitungszeit gegenüber herkömmlichen Zerspanungs- oder Brennverfahren einsparen
  • Deutlich kleinerer Invest und Verbrauchskosten als für Fräs- oder Plasma-Anlagen
  • Stundensätze um die 70 € sind möglich (bei durchschnittlichen Parametern sind dann bis zu 100 m Fasen/h möglich), somit also nur ca. 0,70 €/m Kostenaufwand
  • Mit den Keramikkorn-Schleifbändern wird eine große Abtragsleistung und deutlich verbesserte Standzeit (bis 7-fach mehr gegenüber herkömmlichen Schleifbändern) erreicht, jedoch nur sehr wenig Wärme in das Werkstück geleitet. Dadurch erreicht man ein sehr konstantes Schleifergebnis ohne weitere Nacharbeiten
  • Das Schleifband erreicht Geschwindigkeiten bis zu 38 m/s
  • Es können Fasenwinkel oben und unten im Bereich von +88° bis -45° geschliffen werden, ohne das Bauteil umzuspannen
  • Durch die robusten Auflagen und Anschläge lassen sich die Werkstücke sehr schnell wiederholgenau aufspannen
  • Gute Zugänglichkeit von vorn
  • Die Steuerung Simatic S7 mit Bedienfeld lässt sich einfach und sicher nutzen
  • Die UKF erlaubt auch sauberes Schleifen von Taschenfasen in einem Arbeitsgang
  • Alle Parameter, wie Geometrie, Geschwindigkeiten, Drücke, Fahrprofile, etc. sind einfach zu programmieren und zu speichern
  • Integriertes Berechnungsprogramm für die einfache Programmierung: Eingabe von Fasenwinkel, Fasentiefe, Länge und Material reicht aus, damit die Fahrbefehle automatisch erzeugt werden
  • Schnelles und einfaches Wechseln der Schleifbänder durch selbstzentrierenden Bandanlauf
  • Gleichmäßige Abnutzung der Schleifbänder durch automatische Oszillation

Haben Sie Fragen?

+49 (0) 57 31 / 53 04-0

Oder schreiben Sie uns

zur direkten Anfrage

Newsletter abonnieren

Tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein: