Oberflächenschliff

KUHLMEYER Schleifmaschinen für das Schleifen von Oberflächen auf Bleche, Platten und 3-dimensionalen Werkstücken.

Zweiband-Schleifmaschine Robotec

Die Zweiband-Schleifmaschine ZBS und auch die Portal-Zweiband-Schleifmaschine PZM in der Ausführung Robotec ist ausgelegt für den automatisierten Vor- und Feinschliff von geschweißten Bauteilen aus Stahl, Edelstahl oder Aluminium. Die vollautomatisierte Anlage reduziert die Bearbeitungszeit um bis zu zwei Drittel.

Einsatzgebiete:

  • Maschinen- und Apparatebau
  • Automobil- und Luftfahrtindustrie
  • Fahrzeugbau
  • Möbelindustrie
  • Hausgeräteindustrie
  • Schaltschrankbau

.

  • Stahlbau / Stahl-Service-Center

Technische Daten und Merkmale der Basismaschine:

 ZBS 2ZBS 3PZM 2.2PZM 3.2
Arbeitsbereich / Tischgröße:3000 mm4000 mm3000 mm4000 mm
Antriebsleistung:4.0 kW4.0 kW4.0 kW4.0 kW
Schleifband-Geschwindigkeit:4-25 m/s4-25 m/s4-25 m/s4-25 m/s
X-Achse:3000 mm4000 mm3000 mm4000 mm

Technische Daten und Merkmale der Robotec:

 ZBSPZM
Y-Achse:1000 mm1000 mm
Z-Achse:720 mm720 mm
A-Achse:0° – 180°0° – 180°
B-Achse:+- 180°+- 180°
C-Achse:0° – 380°0° – 380°

Optionen und Ausbaustufen:

  • Werkstückhandling manuell (zus. Vorschub-/Dreh- und Schwenkeinheit, pneumatisch gebremst)
  • Zus. Kontaktwalze / Druckstück
  • Werkzeug-Automatik mit zus. Antriebsachse
  • Automatische Tischbewegung (motorisiert)
  • Zus. Maschinentische mit Ständerwerk (stationär oder fahrbar)
  • Scherenhubtisch (ohne/mit motorischem Fahrantrieb)
  • Absaugungen für unterschiedliche Materialien
  • Robotec-Handling (automatisch, motorisiert)
  • Kragarm-Ständer für das Schleifen von Säulen und Fassadenteilen, die länger sind als der Arbeitsbereich

Vorteile der Zweiband-Schleifmaschine mit Robotec-Handling:

  • Durch 2 separate Schleifbänder für den Vor- und Feinschliff lassen sich ca. 50% Bearbeitungszeit gegenüber einer einfachen Bandschleifmaschine einsparen
  • Das Bauteil muss nur einmal aufgespannt werden, es entstehen keine weiteren Rüstzeiten
  • Durch den Einsatz des Robotec-Handlings lassen sich nochmals bis zu 30% Bearbeitungszeit einsparen, da der Schleifprozess mannlos funktioniert
  • Das Werkstück kann um 5 Achsen orientiert werden und lässt sich so in einer Aufspannung allseitig bearbeiten
  • Der Werker muss nur zum Werkstückwechsel und zum Einrichten in den Ablauf eingreifen, ansonsten läuft die Maschine autonom
  • Hohe Verfügbarkeit und schnelle Maschineneinrichtung durch einfache Programmieroberfläche (Siemens S7-400)
  • Teachen mittels Funkbedienflasche möglich 
  • Hohe Ergonomie durch freie Zugänglichkeit und Sicht auf das Bauteil im Einrichtbetrieb
  • Schnelles und einfaches Wechseln der Schleifbänder durch selbstzentrierenden Bandlauf
  • Schutzzaun als Sicherung vor unbefugtem Zutritt zur Anlage